Home
  Qualifikation
  Gruppeneinteilung
  Gruppe 1
  Gruppe 2
  Gruppe 3
  Gruppe 4
  Endrunde
  Statistiken
  Presse
  Fotos
  Historie
  Downloads
  Sponsoring
  Impressum
   
   
  Liveticker
   

Blomberg-Cup 2023 in Hartenholm




Vorrunde Gruppe 1:

21.01.2023 ab 11:00 Uhr
Teilnehmer

TSV Bordesholm   -   Mit dem TSV Bordesholm startet der Titelverteidiger in das diesj├Ąhrige Rennen um den Blomberg Cup 2023. Nachdem die Bordesholmer in der Oberliga Saison 21/22 in der Aufstiegsrunde den 6. Platz belegen konnten, belegt die Mannschaft von Florian Rammer aktuell den 10. Tabellenplatz in der Flens-Oberliga. Der TSV ist also auch dieses Jahr wieder ein hei├čer Anw├Ąrter auf den Titel.
 
Kaltenkirchener TS   -   Die von Rene Sixt trainierte Truppe der Kaltenkirchener TS schaffte in der letzten Saison den Sprung in die Landesliga und steht dort mit einer jungen und ambitionierten Mannschaft auf dem 3. Tabellenrang. Auch von der KT wird, auf dem k├╝nstlichen Gr├╝n, einiges zu erwarten sein, sodass sie im Titelrennen mit Sicherheit ein W├Ârtchen mitreden werden.
 
SVG P├Ânitz   -   Als Neuling unter dem Hartenholmer Hallendach begr├╝├čen wir die SVG P├Ânitz. Die Sportvereinigung ist in der Verbandsliga S├╝d-Ost beheimatet und belegt dort einen passablen 3. Tabellenplatz. Das Team um Trainer Christian Born verf├╝gt ├╝ber einen guten Mix aus jungen und erfahrenen Spielern mit viel Ehrgeiz und Spielfreude und wird versuchen dieses um den Kampf in die Zwischenrunde auf den Rasen zu bringen.
 
SSC Phoenix Kisdorf   -   Mit dem SSC Ph├Ânix Kisdorf startet ein weiterer Vertreter der Verbandsliga S├╝d-West. Nachdem man im vergangenen Jahr die erste Mannschaft vorzeitig zur├╝ckzog und somit den Gang aus der Landesliga in Verbandsliga antrat, baute Trainer Dominik Fseisi eine komplett neue Mannschaft auf, die zurzeit einen beachtlichen 4. Rang belegt. Es bleibt abzuwarten, ob die Kisdorfer auch beim Blomberg Cup zu ├╝berzeugen wissen.
 
SV Rickling   -   Der SV Rickling ist der krasse Au├čenseiter der Gruppe 1. Der in Kreisklasse A beheimatete Club ├╝berwintert aktuell auf Tabellenplatz 6. Coach Christoph Hinz wird mit Sicherheit alles daran setzen den Favoriten ein Bein zu stellen, um so vielleicht f├╝r die ein oder andere ├ťberraschung zu sorgen.
 
FC Torpedo 76 NMS   -   Der letzte Teilnehmer der Gruppe 1, ist der FC Torpedo 76 Neum├╝nster. Torpedo bestreitet seine Pflichtspiele in der Kreisliga Mitte und belegt dort den 12. Tabellenplatz. Auf dem Papier werden die von Alpay Cakar trainierten Neum├╝nsteraner ebenfalls als Au├čenseiter gehandelt. Wir d├╝rfen gespannt sein, ob es Ihnen gelingen wird, den Gang in die Zwischenrunde anzutreten.
Uhrzeit Spiel Ergebnis
11:00 - 11:10 TSV Bordesholm SV Rickling 3 0
11:12 - 11:22 SSC Phoenix Kisdorf FC Torpedo 76 NMS 0 0
11:24 - 11:34 Kaltenkirchener TS SVG P├Ânitz 0 2
11:36 - 11:46 SSC Phoenix Kisdorf TSV Bordesholm 0 3
11:48 - 11:58 SVG P├Ânitz SV Rickling 4 0
12:00 - 12:10 FC Torpedo 76 NMS Kaltenkirchener TS 0 4
12:12 - 12:22 TSV Bordesholm SVG P├Ânitz 3 0
12:24 - 12:34 Kaltenkirchener TS SSC Phoenix Kisdorf 0 1
12:36 - 12:46 SV Rickling FC Torpedo 76 NMS 4 0
12:48 - 12:58 Kaltenkirchener TS TSV Bordesholm 1 2
13:00 - 13:10 FC Torpedo 76 NMS SVG P├Ânitz 2 3
13:12 - 13:22 SSC Phoenix Kisdorf SV Rickling 1 0
13:24 - 13:34 FC Torpedo 76 NMS TSV Bordesholm 1 6
13:36 - 13:46 SV Rickling Kaltenkirchener TS 1 3
13:48 - 13:58 SVG P├Ânitz SSC Phoenix Kisdorf 4 0
Platz Mannschaft SP S U N Tore Diff Pkt
1 TSV Bordesholm 5 5 0 0 17:2 15 15
2 SVG P├Ânitz 5 4 0 1 13:5 8 12
3 SSC Phoenix Kisdorf 5 2 1 2 2:7 -5 7
4 Kaltenkirchener TS 5 2 0 3 8:6 2 6
5 SV Rickling 5 1 0 4 5:11 -6 3
6 FC Torpedo 76 NMS 5 0 1 4 3:17 -14 1